Startseite
Übersicht
Über ADHS
Schule
Kinder
Buchtipp
Frankfurt
Erwachsene
Bücher
Links
Elterngruppen
Häufige Fragen
Veranstaltungen
Forum

seit 28.12.1999

Bestellen bei Amazon
Z-Pascal

Gesprächsforum

Gästebuch

Pascal
 

1. Klasse 1. Halbjahreszeugnis
Pascal* hat mit seiner freundlichen, aufgeschlossenen Art schnell Kontakt zu allen Mitschülern gefunden. Er kommt gern zum Lernen in die Schule und ist in der Klasse anerkannt.

Am Unterricht zeigt Pascal Interesse. Gebotenen Lehrstoff fasst er gut auf. Zeitweise meldet er sich rege. Er ist bestrebt, die an ihn gestellten Aufgaben ordentlich zu erfüllen. Zu deren zügigen Erledigung bedarf es aber wiederholter Aufforderung. Durch stilles Abschalten schafft er mitunter nur einen kleinen Teil der Übungsangebote.

Pascal bemüht sich sehr, den behandelten Wortschatz ohne Fehler aufzuschreiben. Das linkshändige Schreiben gelingt ihm zunehmend besser. Beim Erlesen neuer Wörter beweist er Buchstabensicherheit.
Einfache Sätze liest er zügig vor und begreift dabei deren Inhalt.
Mathematikaufgaben rechnet Pascal richtig, jedoch noch recht langsam. Mit dem übersichtlichen Eintragen von Ziffern ins Heft hat er noch Probleme.
Mit Freude stellt Pascal eigene kleine Gegenstände her. Diese gestaltet er einfallsreich.

 

1. Klasse 2. Halbjahreszeugnis
Pascal ist durch sein offenes, freundliches Wesen bei den Mitschülern beliebt. Im Klassenverband tritt er kameradschaftlich und ausgeglichen auf. An gemeinsamen Vorhaben beteiligt sich Pascal immer freudig. Aufgeschlossen nimmt Pascal am Unterricht teil. Neue Lerninhalte werden von ihm in der Regel leicht aufgefasst. Dabei erkennt er Zusammenhänge zu bereits Gelerntem. Pascal bringt mündlich mitunter treffende sachkundige Beiträge ein. Er hat ein gutes Allgemeinwissen.

Schriftliche Aufgaben kann Pascal selbständig und überwiegend richtig erledigen. Zu deren zügigen sowie vollständigen Anfertigung fehlt es ihm zeitweise an Konzentrationsvermögen aber auch manchmal am nötigen Ehrgeiz. Pascal bemüht sich um ein gleichmäßiges Schriftbild. Der Stift wird noch leicht verkrampft gehalten. Auf eine saubere Heftführung muss er weiterhin achten. Viele Übungswörter schreibt Pascal schon sicher. Beim Schreiben nach Diktat macht er kaum Fehler. Kleine Bildgeschichten beschreibt Pascal sehr lebendig. Das Aufschreiben seiner Gedanken fällt ihm nicht immer leicht.

Neue Texte werden vom Pascal rasch erlesen und inhaltlich erfasst. Der Lesevorgang erfolgt fließend.

Pascal befasst sich sehr interessiert mit Themen aus der Natur und Umwelt.

In Mathematik rechnet Pascal die geübten Aufgaben eigenständig und fast fehlerfrei. Gelegentlich hat er noch Mühe, Arbeitsanweisungen zu verstehen bzw. umzusetzen.. Er lässt sich dann gern vom Lehrer helfen und verarbeitet die Hinweise entsprechend.

Der Umgang mit Farben oder anderen Materialien macht ihm Spaß. Er gestaltet seine Arbeiten liebevoll nach eigenen Vorstellungen und braucht dafür länger Zeit.

 

2. Klasse 1. Halbjahreszeugnis
Einschätzung:
Pascal fällt es zunehmend schwerer am Unterricht aktiv teilzunehmen. Gestellte Aufgaben beginnt er oft nur durch wiederholte Impulse. Beim Arbeiten lässt seine Konzentration rasch nach.

Bemerkung:
Pascals gute Leitungen werden durch das geringe Übungspensum zu wenig gefestigt.

                                                               * Name geändert

 

Bemerkung der Eltern 09.02.2003

Bei Pascal wurde im 1. Halbjahr der 2. Klasse ADS diagnostiziert. Ab Beginn der des 2. Halbjahres wird er mit Equasym behandelt und es werden weiterführende Therapien durchgeführt.

Etwa ab 4. Monat der 1. Klasse konnte Pascal nur mit Schreien und Weinen in die Schule “geschleift” werden. Er litt unter Bauch- und Kopfschmerzen. Seine damalige Klassenlehrerin war zu keinem ordentlichen Gespräch bereit, sie stempelte ihn als faul und unwillig ab. Tür- und Angelgespräche brachten nichts. Es wurde immer schlimmer. Die Schulpsychologin erkannte bereits eine angehende Depression und massive Schulverweigerung. Sie bekräftigte uns in unserem Vorhaben, Pascal sofort in die Parallelklasse wechseln zu lassen.

Seine neue Klassenlehrerin nahm ihn mit offenen Armen auf. Sie erklärte: “als erstes will sie Pascals Spaß am Lernen und an der Schule wieder wecken, noch bevor sie daran geht, den versäumten Stoff mit ihm nachzuholen. Das ist ihr sehr gut gelungen. Sie gab uns dann den ausschlaggebenden Hinweis, Pascal auf ADS Testen zu lassen und signalisierte Hilfsbereitschaft in der Schule.

Leider legt die Direktorin (seine Mathelehrerin) sehr viele Steine in den Weg und fordert von uns Hilfestellung für die Schule und konkrete Hinweise, wie Pascal am besten zu helfen sei. Auf konkrete Hinweise (wie z.B. einen schönen Stempel ins HA oder unter die Arbeit, oder auch kleine Anerkennungen unter geleisteten Arbeiten) lehnt sie bis heute ab.
Ein Arztgespräch mit der Direktorin war bis heute ebenfalls nicht möglich.

zurück zum Seitenanfang

zurück zur Übersicht der Zeugnisse
 

Liebe Besucher/innen dieser Internetseite,

wenn Ihnen unsere Seite gefällt, und Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, dann können Sie Ihre Bücher, die Sie ohnehin kaufen wollen, über den Amazon.de-Link oder die Einzellinks im Literaturverzeichnis bestellen. Danke.